Kristalle am Stiel

Besonders im Winter ein schönes und leckeres Experiment: Wir wärmen uns mit Tee und versüßen uns diese heimelige Freude noch mit Zuckerkristall am Stiel! Selbstgemacht! Und das geht so:

Was man braucht: Holzspieß, Zucker, Glas, Wäscheklammer

Tipp: Wer es bunt möchte, verwendet Rote Beete-Saft für die Zuckerlösung oder färbt sie mit Kurkuma.

  1. Eine konzentrierte Zuckerlösung aus einem Teil Wasser und drei Teilen Zucker herstellen.
  2. Einmal aufkochen und in ein Glas füllen
  3. Einen Holzspieß nass machen und in Zucker wälzen.
  4. Den Zuckerspieß eine Woche lang in die Lösung getaucht lassen - am besten mit einer Wäscheklammer fixieren.

In dieser Woche müsst ihr natürlich ganz genau hinschauen, wie die kleinen Zuckerkristalle wachsen. Sehr spannend! Was haben Schneekristalle und Zuckerkristalle gemeinsam? Schaut doch mal ganz genau hin ...

 

Pindactica.de