Brummvogel Papiertröte

Nicht alle Vögel singen melodiöse Gesänge. Kennst du zum Beispiel die Rohrdommel? Sie klingt so:

Dein Brummvogel ist in 5 Minuten gebastelt und ganz schön laut. Alles was du dafür brauchst, hast du bestimmt zuhause. Also los geht's.

Du brauchst:

  • ein Blatt Papier
  • zwei runde Stifte
  • ein bisschen Klebeband
  • eine Schere

Nimm das Blatt Papier und wickele es fest um den Bleistift. Klebe es dann mit Klebeband fest, damit die Rolle zusammenhält. Nimm dann einen zweiten Stift, um den Bleistift aus der Rolle zu schieben.
Jetzt musst du nur noch das eine Ende wie auf dem Foto von zwei Seiten einschneiden. Es soll ein kleines Dreieck entstehen. Wichtig ist, dass das Dreieck auf die Öffnung passt. Wenn es zu klein oder zu schief ist, geht es nicht.
Schneide noch das andere Ende - das Mundstück - gerade ab - fertig!

Das Besondere an dieser Tröte ist, dass du nicht in sie hineinpusten musst. Du musst saugen, damit das Geräsuch kommt. Versuch dabei "Tee, Tee, Tee" zu sagen. Klingt schon ein bisschen wie eine Gans, oder? Du kannst auch mal probieren, die Tröte ein bisschen kürzer abzuschneiden. Klingt sie jetzt anders?

Pindactica.de