Wir bauen einen Densimeter

Ein Korken schwimmt auf dem Wasser. Das Material ist leichter als Wasser. Man sagt, es hat eine niedrigere Dichte (= es ist bei gleicher Größe weniger dicht).

Bei allen möglichen Gegenständen können wir ausprobieren, ob sie dichter oder weniger dicht sind als Wasser: Wir werfen sie einfach hinein. Wasser hat die Dichte 1. Schwimmt ein Gegenstand, ist seine Dichte kleiner als 1. Geht er unter, ist seine Dichte größer als 1.

Und wenn wir herausfinden wollen, ob Milch dichter ist als Wasser?

Dann bauen wir uns einen DENSIMETER, einen Dichtemesser.

Was man braucht: Trinkhalm, Lineal, wasserfesten Stift, Kaugummi, dickes Papier, Bohrer, Schraubglas

1. Verstopfe den Trinkhalm unten mit einem Kaugummi. (Falls er einen Knick hat - den Teil kannst du einfach abscheiden. Wir brauchen nur ein gerades Stück.)

2. Rolle einen Streifen dickes Papier zu einem Röhrchen und klebe es so zusammen, dass der Trinkhalm gerade so locker durchrutscht.

3. Bohre ein Loch in den Deckel eines Schraubglases. Das Loch muss so groß sein, dass dein Röhrchen heinenpasst. Lass dir von einem Erwachsenen helfen.

4. Klebe das Papierröhrchen in das Loch hinein (damit der Trinkhalm nicht umkippt).

5. Zeichne einen Strich auf das Glas und fülle es bis zu dieser Markierung mit Wasser. Es muss immer gleich viel Flüssigkeit eingefüllt werden, um verschiedene Flüssigkeiten vergleichen zu können.

6. Trinkhalm durch das Röhrchen stecken und das Glas zuschrauben.

7. Zeichne eine Markierung auf den Trinkhalm - genau an die Stelle, wo er aus dem Röhrchen herausschaut. Diese Markierung zeigt die Dichte 1.

8. Zeichne von der Markierung ausgehend eine Skala auf den Trinkhalm. Oberhalb eine 0 und noch niedriger eine -1. Unterhalb der Markierung eine 2 und eine 3. Das Linela hilft dir, regelmäßig Abstände einzutragen, zum Beispiel immer 5 Milimeter.

Nun kannst du verschiedene Flüssigkeiten einfüllen und die Dichte ablesen und vergleichen.

Wie hoch steigt der Trinkhalm bei Öl, Milch oder Saft?

Je dichter, desto höher steigt der Trinkhalm.

Welches ist die dichteste Flüssigkeit, die du finden kannst?

 

(Was deine Skala genau anzeigt, hängt natürlich davon ab, wie groß du die Abstände gesetzt hast. Auch davon, wie groß das Glas ist. Darum kann dieser Dichtemesser nicht die wissenschaftliche Dichte anzeigen. Aber deine Werte sind untereinander vergleichbar. Eine Flüssigkeit könnte zum Beispiel doppelt so dicht sein, wie eine andere. Das kannst du bei deinen Vergleichen ablesen.)

Pindactica.de