Wildkräuterbutter

Kräuterbutter mit selbst gesammelten Kräutern ist eine Delikatesse!

Was man braucht:
Wilde Kräuter (z. B. Bärlauch, Brennesseln, Löwenzahn, Wiesenkerbel, Giersch), 500 g Butter oder Margarine

Nehmt je eine Handvoll Bärlauch und Brennnesseln, je 1⁄2 Handvoll Löwenzahn, Wiesenkerbel und Giersch. Junge, frische Blätter schmecken am besten. Waschen, schneiden und mit 500 g Butter oder Margarine vermengen, etwas Salz dazu. Kaltstellen und auf Brot genießen. Mmhhh...

Kennt ihr noch andere essbare Wildkräuter? Dann los, kreiert eure eigene wilde Kräuterbutter - aber Vorsicht: Nur essen, was ihr sicher bestimmen könnt!

Pindactica.de