Am 6. Mai laden wir zum Familientag im Humboldthain

- Geschichtsrallye und Aktionen im Park -

Humboldthain Familientag

 

Zur Veröffentlichung des 12. Entdeckerheftes veranstalten wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern einen Familientag. Startpunkt ist der Eingang Brunnenstraße am Bahnhof Gesundbrunnen.

Im Mai 1945 endete der zweite Weltkrieg mit der deutschen Kapitulation – bis zuletzt wurde im Humboldthain gekämpft. Genau 73 Jahre später laden wir zu einer Zeitreise und machen die Vergangenheit Berlins anschaulich.
Kinder und ihre Erwachsenen erhalten einen Lageplan, erkunden sechs unterschiedliche Stationen und sammeln Aktionspunkte.

Unterhalte Dich mit Zeitzeugen über den Zweiten Weltkrieg und die geteilte Zeit Berlins.
Erfahre spannendes Fachwissen von den Bunkerexperten der Berliner Unterwelten.
Finde Alexander von Humboldt und erforsche die ältesten Bäume im Park.

Wer fleißig Punkte gesammelt hat, erhält einen kleinen Preis.

 

„Wir möchten Kinder neugierig auf Geschichte machen. Das funktioniert am besten, wenn sie die Dinge anfassen und erkunden können. Mit seiner zentralen Lage, dem begehbaren Flakturm und der unmittelbaren Nähe zum Mauerstreifen eignet sich der Humboldthain dafür bestens“, erklärt Anke Geyer, Vorsitzende von Pindactica, und freut sich mit ihrem Team auf zahlreiche Neugierige am 6. Mai.

 

Das Entdeckerheft für den Humboldthain steht unabhängig von der Veranstaltung kostenfrei zur Verfügung. Die „Rallye mit Geschichte“ richtet sich an alle neugierigen Menschen ab 9 Jahren.

Published on
Übersicht